Die Vorbereitungen des Fischereiverein Eching e.V. für die Teilnahme an der 1250-Jahrfeier der Gemeinde Eching, die in der Zeit vom 14.07.– 16.07.2023 stattfindet, laufen auf Hochtouren. Schon nach den ersten Gesprächen mit der Gemeinde im Jahr 2022 hat man sich im Vorstand des Vereins entschieden, den Fischereiverein in Form eines Verkaufsstands für Steckerlfisch zu vertreten.

Fischereiverein Eching e.V., Vorbereitungen zur 1250-Jahrfeier, T-Shirts Grillmannschaft

Fischereiverein Eching e.V., Vorbereitungen zur 1250-Jahrfeier, T-Shirts Grillmannschaft, Prototyp

Steckerlfisch ist eine beliebte bayerische Spezialität mit langer Tradition, die auch vom Fischereiverein Eching schon seit Jahrzehnten gepflegt wird. Als zusätzliches Schmankerl sollen hausgemachte Fishburger angeboten werden. Mit dem Konzept will man nicht nur an der Tradition festhalten, sondern auch auf Lebensmittel Fisch hinweisen.

Der Fisch kommt in diesem Fall direkt aus der Umgebung. Fisch aus der Region steht in Bezug auf den Anteil an ungesättigten Fettsäuren vielen Meeresfischen kaum nach. Der Anteil an Omega-3-Fettsäuren ist in etwa vergleichbar mit dem, den das Fett von mittelfetten Meeresfischen wie Dorade, Rotbarsch, Goldbarsch, Sardine und Schwertfisch. Laut Ernährungsexperten ist es völlig ausreichend, einmal die Woche Fisch zu essen, um den empfohlenen Wert an Omega-3-Fettsäuren zu erreichen. Gerade in Anbetracht an die drohende Überfischung der Meere ist regionaler Fisch ein wichtiger Aspekt. Hinzu kommt, dass Fisch einen hohen Nährwert aufweist und uns mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Proteinen und wertvollen tierischen Fetten versorgt.

Um einen möglichst reibungslosen Ablauf und beste Qualität zu garantieren, stellt man im Verein gerade eine Mannschaft für den Grill und den Verkauf zusammen. Eigens für den Einsatz auf der 1250-Jahrfeier wird man Poloshirts bedrucken lassen, um ein einheitliches Auftreten nach außen zu gewährleisten. Für den recht aufwendigen und kostenintensiven Textildruck konnte man im Verein bereits Firmen finden, die die Kosten übernehmen. Weitere Spender dürfen sich gerne melden. Die Präsenz des Vereins auf den Festtagen ist insgesamt mit einem erheblichen Planungsaufwand verbunden.

Neben dem Personal und dem Druck der T-Shirts muss auch der Nachschub an Kohle, Fischen, Brezen und Semmeln für die 3 Festtage gut organisiert sein, auch wenn sich letzteres kaum kalkulieren lässt. Anton Kurz, Forellenhof Nadler, hat sich bereiterklärt dem Verein kostenlos die speziellen Grills für die Zubereitung von Steckerlfisch zur Verfügung zu stellen. Er wird sich auch um den Nachschub an frischem Fisch kümmern. Mit dem „Haus- und Hoflieferanten“ des Vereins in Sachen Brezen, der Bäckerei Johann Lechner in Biberbach, gab es ebenfalls schon Gespräche. So ist selbst am Sonntag, 16.07.2023 für den Nachschub an frisch gebackenen Riesenbrezen garantiert. Der kleine Familienbetrieb ist weit über die Grenzen von Biberbach für die leckeren hausgemachten Brezen bekannt.

Text/Fotos: © Boris Baumann [M], Original Foto: Boris Baumann & MockUpFREE.co