Oberer Moosweiher

Unterer Moosweiher Fischereiverein Eching e.V.

Oberer Moosweiher
Der Obere Moosweiher ist mit knapp 0,8 ha Wasserfläche der kleinste der insgesamt vier Baggerseen des Fischereiverein Eching e.V. Das Gewässer wird seit 2008 vom Fischereiverein bewirtschaftet. Der See ist bis zu 120 m breit und 150 m lang und weist die Form eines Dreiecks auf. Das Wasser ist klar und erwärmt sich aufgrund der Tiefe von bis zu 8 m nur sehr langsam. Der See wird im Gegensatz zum Unteren Moosweiher seit 2022 nicht mehr mit Salmoniden besetzt. Der Fischbestand besteht überwiegend aus Karpfen, Schleien, aber auch anderen Weißfischen wie Brachsen, Rotfedern, Rotaugen und Lauben. Hinzu kommen typische Raubfische wie Flussbarsch und Hecht.

Seit geraumer Zeit werden hier auch Fischarten wie Karauschen, Gründlinge und Stichlinge angesiedelt. Auch der Bestand an Teichmuscheln wurde erhöht. 2020/21 wurde der See in Absprache mit dem Wasserwirtschaftsamt München und der Unteren Naturschutzbehörde Freising um ein künstlich angelegtes Biotop am Ostufer erweitert. Damit soll den zahlreichen dort lebenden Amphibien mehr Lebensraum geboten werden. Das Biotop, das mit dem See verbunden ist, wird inzwischen von einigen Fischarten auch als Laichhilfe angenommen. Die Weiden rund um den See bieten auch an heißen Tagen ausreichend Schatten.

Fischarten:
Hecht, Karpfen, Schleie, Rotfeder, Rotauge, Laube, Brachse, Karausche, Flußbarsch, Stichling, Gründling

Gewässersperre:
Wird bei Bedarf angekündigt

Tageskarten:
Keine

Lage/Anfahrt:
Der Obere Moosweiher liegt im Norden von Eching, nördlich vom Gewerbegebiet Eching-Ost und nördlich der A 92. Um den See zu erreichen, verlassen Sie Eching auf der Echinger Straße Richtung Neufahrn. Biegen Sie dann kurz vor Neufahrn links in die Christl-cranz-Straße ein und folgen Sie dieser bzw. der St 2341 ca. 1,3 km lang. Biegen Sie dann links in die Äußere-Fürholzer-Straße und folgen Sie dieser bis diese nach der Brücke über die A 92 in die Straße „An der Mauka“ übergeht. Etwa 180 m nach der Brücke finden Sie neben dem Feldweg die erste Parkmöglichkeit auf einem mit Kies aufbereiteten „Parkplatz“. Alternativ können Sie am Rand der Zufahrtsstraße zum Moosweiher entlang der Wiese parken. Von hier bis zum Oberern Moosweiher sind es dann noch ca. 400 m zu Fuß. Sie können aber auch den Weg „An der Mauka“ weiter bis vor die Brücke über der Mauka unmittelbar an der Adresse „An der Mauka 1, 85375 Neufahrn bei Freising“ folgen. Überqueren Sie hier die Brücke nicht, sondern biegen Sie links in den Feldweg ein und folgen Sie diesem 500 m bis zur ersten Gabelung. Dann biegen Sie links in den Feldweg ein und folgen diesem noch ca. 180 m bis vor die Brücke. Hier können Sie neben dem Feldweg vor dem Jägerstand parken. Bitte achten Sie darauf, den landwirtschaftlichen Verkehr nicht zu stören. Von hier aus folgen Sie der Straße zu Fuß über die Brücke. Die Entfernung beträgt ca. 300 m. Die Zufahrt vom Süden her, bei der Sie dem Feldweg nach den Bahngleisen am Möbelhaus Poco im Gewerbegebiet Eching Ost vorbei folgen, ist nicht gestattet.

Parken:
Parken am See ist nur mit entsprechender Genehmigung der Gemeinde Eching gestattet. Mitglieder mit Schwerbehinderung können einen Antrag stellen. Die Anzahl der Lizenzen ist jedoch stark limitiert. Mitglieder ohne Berechtigung dürfen nur an den ausgewiesenen Stellen parken! Den Weg zu den Parkplätzen finden Sie in der Wegbeschreibung oben. Die Missachtung kann zum Entzug der Fischereierlaubnis führen!

Koordinaten:
Parkplatz I 48°19’29.9″N 11°37’59.2″E oder 48.324970, 11.633120
Parkplatz II 48°19’16.9″N 11°37’35.9″E oder 48.321360, 11.626649
See 48°19’22.9″N 11°37’50.8″E oder 48.323037, 11.630790